Beste Krankenkasse für Solothurn

Der Deutschschweizer Kanton Solothurn ist die Heimat von gut 264.000 Menschen. Jeder sechste Solothurner ist bei der Helsana Zürich versichert. Mit 45.000 Mitgliedern ist sie die größte Krankenkasse in dem Kanton aus der Region Espace Mittelland. Die Krankenkassen CSS Luzern, Visana Bern und Mutuel Martigny übertreffen ebenfalls die Einwohnerzahl Oltens, wo 17.350 Eidgenossen zu Hause sind. Damit ist sie die größte Stadt der Region.

Im Hauptort Solothurn leben rund 1.000 Menschen weniger. Die Ambassadorenstadt beherbergte früher die französische Botschaft, heute ist die Barockstadt mit ihrer historischen Altstadt ein echter Anziehungspunkt für Touristen.

Zehn größte Krankenkassen in Solothurn

KrankenkasseMitglieder
Helsana Zürich45.065
CSS Luzern25.216
Visana Bern23.878
Mutuel Martigny 18.508
Swica Winterthur15.514
Arcosana Luzern14.180
Sanagate Luzern13.396
Assura Pully12.956
Concordia Luzern11.537
Sanitas Luzern11.526

Quelle: BAG, Bestandszahlen 2014

Der Krankenkassenvergleich gewinnt in Solothurn immer mehr an Bedeutung – denn durch die steigenden Prämien erhöhen sich die Chance, durch einen Wechsel des Anbieters bares Geld zu sparen. Die Einwohner Solothurns mussten zum Januar 2016 einen deutlichen Prämienanstieg hinnehmen. Die Beiträge für Erwachsene sind um mehr als 5 Prozent gestiegen. Auch für junge Erwachsene zwischen 19 und 25 Jahren sowie Kinder erhöhten die Prämien im Schweizer Durchschnitt überproportional stark.

Beitragserhöhungen 2015/2016: Solothurn und Schweiz im Vergleich

Krankenkassenprämien Solothurn Schweiz

 

Durch die deutlichen Prämienanstiege ist die Gesundheitsversorgung in Solothurn nur noch wenige Franken pro Monat günstiger als im Durchschnitt aller Eidgenossen. Laut dem Eidgenössischen Department des Innern (EDI) betragen die Durchschnittsprämien im Solothurn im Jahr 2016:

  • Für Erwachsene: 5.004 Franken pro Jahr
  • Für junge Erwachsene: 4.572 Franken pro Jahr
  • Für Kinder: 1.140 Franken pro Jahr

Das gilt für alle Altersgruppen von den Senioren bis hin zu Kleinkindern. In mehreren Regionen sind die Krankenkassen pro Jahr um einige hundert Franken günstiger. Auf der anderen Seite müssen erwachsene Basler über 1.500 Franken mehr investieren als Solothurner. So erklären sich die mittlerweile durchschnittlichen Kosten für die Krankenkasse im Vergleich zwischen dem Solothurn und der Schweiz:

solothurn prämienvergleich krankenkasse

Krankenkassen Solothurns vergleichen

Anders als in Kantonen wie St. Gallen oder Zürich hat das Bundesamt für Gesundheit (BAG) keine unterschiedlichen Prämienregionen festgelegt (Art. 61 Abs. 2 KVG). Mit Prämienregionen wird den stark auseinandergehenden Gesundheitskosten zwischen ländlichen und urbanen Gebieten Rechnung getragen. In Solothurn gibt es aber keine größere Metropole, so dass Kosten weitaus gleichmäßiger auf alle Schultern verteilt sind. Weil es dementsprechend nur eine Prämienregion gibt, fällt der Vergleich der Krankenkassen in Solothurn viel einfacher als beispielsweise in Bern.

Dabei müssen die Leistungen nicht berücksichtigt werden, da sie für alle Krankenkassen obligatorisch sind. Wer die beste Krankenkasse für Solothurn ermitteln möchte, sollte stattdessen vor allem diese Aspekte berücksichtigen und besonders auf die Kosten der Krankenkassen achten:

  • Das Alter (Erwachsener, junger Erwachsener, Kind)
  • Das Modell (Grundversicherung, HMO oder Hausarzt; alternativ erste Kontaktaufnahme über das Internet)
  • Die Franchise (hohe Eigenbeteiligung oder geringes Risiko, aber höhere Prämien?)

Für jeden Einzelfall können sich unterschiedliche Ergebnisse ergeben, welche Krankenkassen in Solothurn besonders günstig sind. Im Folgenden präsentieren wir besonders preiswerte Unternehmen, die für viele Solothurner interessant sind.

Günstigste Krankenkasse für Solothurn

Die größte Zielgruppe sind Erwachsene ab 26 Jahren. Hier hat die Sumiswalder Sumiswald mit ihrer Grundversicherung preislich die Nase vorn. Von der 300-er bis zur 2500-er-Franchise macht sie durchgängig das günstigste Angebot. Pro Monat ist die Sumiswalder Sumiswald 132 Franken günstiger als der teuerste Konkurrent – ein Vergleich der Krankenkassen erscheint also äußerst sinnvoll.

Nicht nur durch einen Wechsel der Krankenkasse, sondern auch durch die Wahl einer hohen Franchise sinkt die Grundprämie deutlich. In unserer Tabelle findet sich jeweils der maximale Betrag (Grundversicherung mit 300-er-Franchise und Unfalldeckung) und die minimale Prämie (Grundversicherung mit 2500-er-Franchise und ohne Unfalldeckung). Dies ist vor allem für Personen interessant, die mit geringen Gesundheitskosten für das laufende Jahr rechnen.

Günstigste Krankenkassen in Solothurn für Erwachsene:

KrankenkasseMaximaler BeitragMinimaler Beitrag
Sumiswalder Sumiswald349,30210,20
Sanagate Luzern365,00220,10
KK Steffisburg370,40227,60

Quelle: EDI, Stand 2016

Günstigste Krankenkassen in Solothurn für junge Erwachsene:

Für junge Erwachsene empfiehlt sich die Sumiswalder Sumiswald ebenfalls. Sie ist fast 10 Franken pro Monat günstiger als die SLKK Zürich. Durch eine hohe Franchise lassen sich pro Monat fast 140 Franken im Vergleich zur ordentlichen Franchise sparen.

KrankenkasseMaximaler BeitragMinimaler Beitrag
Sumiswalder Sumiswald321,40181,60
SLKK Zürich331,30190,80
KkLH Zell341,60207,10

Quelle: EDI, Stand 2016

Günstigste Krankenkasse für Kinder in Solothurn:

Solothurner Kinder können am günstigsten bei der SLKK Zürich versichert werden – zumindest, wenn sie nicht bereits zwei ältere Geschwister haben. In diesem Fall machen die Krankenkassen Sonderangebote, die um rund 50 Prozent günstigster sind. Ab dem dritten Kind ist die Agrisano Brugg zu empfehlen.

 KrankenkasseMaximale Prämien
1. KindSLKK Zürich75,90
2. KindSLKK Zürich75,90
ab 3. KindAgrisano Brugg37,40

Quelle: EDI, Stand 2016

Beste Alternative Modelle für Solothurn

Bei der Grundversicherung können Mitglieder ihren Arzt für die erste medizinische Versorgung frei wählen. Wenn sie auf dieses Recht verzichten, können sie ihre Beiträge zur Krankenversicherung noch weiter senken. Solothurnern können sich an ein spezielles Gesundheitszentrum oder an einen Hausarzt binden. Hierbei sollten nicht nur die Kosten für die Krankenkassen verglichen werden. Es ist besonders wichtig, dass der Weg zur nächsten teilnehmenden Praxis nicht zu weit ist.

Die Sumiswalder Sumiswald bietet für Erwachsene und junge Erwachsene das günstigste HMO-Modell. Die Anlaufstellen in der unmittelbaren Umgebung lassen sich durch dieses Verzeichnis herausfinden.

Günstigste HMO-Modelle:

KrankenkasseModellZielgruppeMaximale Kosten
Sumiswalder SumiswaldHMO ÄrztenetzErwachsene321,40
Philos MartignyBasic PlusErwachsene326,30
Sumiswalder SumiswaldHMO ÄrztenetzJunge Erwachsene295,70
Visana BernHMOJunge Erwachsene312,30

Das preiswerteste Hausarztmodell wird hingegen von Züricher Krankenkassen (Galenos und Progrès) angeboten. Die Ersparnis ist nicht ganz so groß wie beim HMO-Modell.

Günstigste Hausarztmodelle:

KrankenkasseModellZielgruppeMaximale Kosten
Galenos ZürichMinica-OptimaErwachsene328.00
Sumiswalder SumiswaldHausarztErwachsene335,30
Progrès ZürichBene Fit Plus Hausarztmodell 17 %Junge Erwachsene304,00
Helsana ZürichBene Fit Plus Hausarztmodell 17 %Junge Erwachsene304,70

Quellen jeweils EDI, Stand: 2016

Fazit: Die eine beste Krankenkasse für alle Solothurner existiert also nicht. Vielmehr ist es wichtig, individuell zu vergleichen und dabei Franchise und Modell nicht außer Acht zu lassen. Die optimale Krankenkasse lässt sich durch eine detaillierte Auflistung des BAG manuell recherchieren. Noch schneller und bequemer lässt sich die beste Krankenkasse für Solothurn ermitteln, wenn Sie unseren kostenlosen Vergleich nutzen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...