Visana Krankenkasse

Visana Krankenkasse 2019

Die Visana Krankenversicherung bietet für die gesamte Schweiz neben der obligatorischen Grundversicherung auch verschiedene Zusatzversicherungen an. Auf diese Weise lässt sich der Versicherungsschutz für ambulanten Behandlungen, Spitalaufenthalte, Komplementärmedizin und Zahnbehandlungen individuell erweitern. Dazu sichert die Tagegeldversicherung bei Krankheit und Unfall ein gewisses Mindesteinkommen zu. Im Rahmen der Grundversicherungen können Versicherte zwischen verschiedenen Varianten wie Hausarztmodellen oder Gruppenpraxen wählen. Neu ist das in der gesamten Schweiz verfügbare Modell „Tel DOC“, bei dem sich Versicherte in Gesundheitsfragen immer zuerst an die medizinische Hotline wenden. Dabei können Kunden von attraktiven Preisnachlässen profitieren.

Krankenkassenprämien 2019 der Visana

Die monatlichen Krankenkassenprämien der Visana für das Standardmodell (300 Franken Franchise, mit Unfalldeckung) liegen 2019 im Schnitt bei CHF 504.90. Da die durchschnittliche Prämie bundesweit CHF 477.90 beträgt, wird deutlich, dass die Visana 2019 eher zu den teureren Krankenkassen zählt. Im Vergleich zum Vorjahr haben sich die Prämien durchschnittlich erhöht. Während sich die Prämien im Durchschnitt um circa 2,7 Prozent verteuern, verbucht die Visana ein Erhöhung von rund drei Prozent.

Prämienentwicklung bei der Visana Versicherung

Wer seine Krankenkasse wechselt, möchte neben guten Leistungen auch von günstigeren Prämien profitieren. Deshalb sollten Sie die Beitragsentwicklung bei einem Vergleich immer mit einbeziehen. Bei einem Blick auf die letzten fünf Jahre sind die Beiträge der Visana Krankenkasse im bundesweiten Vergleich unterdurchschnittlich gestiegen.

Betrug die Durchschnittsprämie 2014 für das traditionelle Versicherungsmodell mit 300er-Frachise und ohne Unfalldeckung noch 400 Franken, waren es 2018 mehr als 450 Franken pro Monat. Die Prämie verteuerte sich demnach um circa 50 Franken. Die Schweizer Durchschnittsprämie erhöhte sich im gleichen Zeitraum um knapp 70 Franken von 342.89 Franken auf 411.61 Franken.

Visana Zusatzversicherung „Ambulant“

Die ZusatzversicherungAmbulant“ wird in den Tarifvarianten I, II und III angeboten. Zum Versicherungsschutz gehören häufig benötigte Leistungen, die von der Grundversicherung nicht oder nur teilweise abgedeckt werden. So übernimmt die Variante „Ambulant II“ bei psychotherapeutischen Behandlungen jeweils 60 Franken für die ersten 20 Sitzungen. Weitere 40 Sitzungen werden mit 50 Franken bezuschusst.

In den Varianten „Ambulant II“ und „Ambulant III“ sind zudem Leistungen für Zahnstellungskorrekturen, höhere Kosten für Brillen, Transporte, Vorsorgeuntersuchungen sowie die Reiseversicherung Vacanza mitversichert.

Die Reiseversicherung Vacanza bietet Ihnen einen weltweiten Versicherungsschutz bei Krankheiten und Unfällen. Mitversichert sind auch notfallmässige Zahnbehandlungen und eine umfassende Ausland-Rechtsschutzversicherung. Dazu ist das Reisegepäck mit bis zu 2‘000 Franken versichert. Bei einer Annullierung der Reise übernimmt Visana maximal 20‘000 Franken. Eine Kredit- und Kundenkartenversicherung ist ebenfalls inklusive.

Sie haben bei der ambulanten Zusatzversicherung Anspruch auf Wellness-Schecks der Visana von bis zu 350 Franken. Dadurch sparen Sie sich zum einen Geld bei der Prävention von Krankheiten und Verletzungen ein und steigern zum anderen das körperliche Wohlbefinden. Der Versicherer beteiligt sich unter anderem an den Abonnements für Fitnesscenter, Saunas, Thermal-, Dampf- und Solbäder.

Zusatzversicherung Spitalaufenthalt der Visana

Die obligatorische Grundversicherung übernimmt bei einem Spitalaufenthalt lediglich die Kosten auf der allgemeinen Abteilung eines Listenspitals des Wohnkantons in voller Höhe. Die Spitalzusatzversicherung von Visana kommt dagegen für Mehrkosten auf, die bei einem Listenspital in einem anderen Kanton entstehen. Mit den Deckungsvarianten „Spital Flex“, „Spital halbprivat“ und „Spital privat kommen Sie zudem in den Genuss von mehr Privatsphäre und hohem Zimmerkomfort.

Sämtliche Tarifvarianten ermöglichen eine freie Arzt- und Spitalwahl in der gesamten Schweiz. Zu den weiteren Leistungen gehört die Kostenübernahme bei Bade- und Erholungskuren, ambulanten Geburten sowie Wahlbehandlungen im Ausland.

Mit einer zusätzlichen Spitaltagegeldversicherung lassen sich eventuelle Mehrkosten bei einem stationären Aufenthalt abfangen. Sie erhalten pro Tag den zuvor vereinbarten Betrag zur freien Verwendung ausgezahlt. Diesen können Sie in Schritten von täglich 50 Franken bis maximal 500 Franken wählen.

Die Varianten „Privat Europa“ oder „Privat Welt“ ermöglichen Geschäftsreisenden, Deckungslücken auch im Ausland optimal auszugleichen. Extrem hohe Gesundheitskosten fallen vor allem in Ländern wie den USA, Kanada und Japan an.

Zusatzversicherung „Komplementär“

Mit der Zusatzversicherung „Komplementär“ sind alternative Behandlungen und Therapieformen sowie homöopathischen und anderen natürlichen Präparaten versichert. Dabei stehen Ihnen drei verschiedene Versicherungsvarianten mit unterschiedlichen Deckungslimits zur Verfügung. Die Grenze beträgt bei der Stufe I 1‘000 Franken, bei der Stufe II 4‘000 Franken und bei der Stufe III 10‘000 Franken jährlich.

Bei den Stufen II und III werden Medikamente übernommen, welche durch anerkannte Naturheilärzte und Heilpraktiker verordnet werden. Zudem erstattet Visana alle Behandlungskosten durch eine Therapie bei Ärzten, anerkannten Naturheilärzten, Heilpraktikern und anderen anerkannten Therapeuten. Bei der Stufe I erfolgt die Kostenübernahme nur dann, wenn die Behandlung ärztlich verordnet wurde.

Zusatzversicherung für Zahnbehandlungen der Visana

Die Visana hat mit der Zahnversicherung eine weitere Zusatzversicherung im Angebot. Mit ihr versichern Sie sich gegen die Mehrkosten bei Zahnbehandlungen. Leistungshöhe und Selbstbehalt können Sie dabei individuell vereinbaren. Der Tarif sieht unterschiedliche Deckungsvarianten vor, die Sie auf den jeweiligen Bedarf zuschneiden können. Je nach vereinbarter Variante leistet die Visana einen Zuschuss von 75 Prozent der anfallenden Kosten bis zu einem Betrag von 5‘000 Franken jährlich. Zu beachten sind die je nach Behandlungsart geltenden Karenzzeiten zwischen 6 und 24 Monaten.

Komplettschutz mit dem Versicherungspaket „Basic“

Für einen umfassenden Versicherungsschutz hat die Visana mit dem Paket „Basic“ die beliebtesten Zusatzversicherungen kombiniert. Daraus ist ein umfassendes Produkt entstanden, das die wichtigsten Komponenten zusammenfasst und seine Leistungsschwerpunkte im ambulanten und komplementären Bereich aufweist. Enthalten sind die meisten Leistungen der Zusatzversicherungen „Ambulant II“ und „Komplementär II“ sowie die Spitalzusatzversicherung, bei welcher die Klasse frei gewählt werden kann. Möglich sind Behandlungen in der allgemeinen, halbprivaten oder privaten Abteilung.

Rabattmöglichkeiten bei der Visana Krankenversicherung

Die Visana bietet Ihnen verschiedene Rabattmöglichkeiten an. So gibt es bei einigen Zusatzversicherungen einen Gesundheitsrabatt von 20 Prozent für Neukunden. Der Preisnachlass ergibt sich aufgrund der Risikoprüfung und gilt für das erste Versicherungsjahr. Ab dem zweiten Jahr kommt der Schadensfreiheitsrabatt von Visana zum Tragen. Werden während des Versicherungsjahrs vom 01. Juli bis zum 30. Juni keine Leistungen abgerechnet, erhalten Sie eine Beitragsrückerstattung von 20 Prozent.

Durch den Abschluss von Mehrjahresverträgen können Sie ebenfalls bei der Prämie sparen. Bei einem 3-Jahresvertrag der Zusatzversicherungen gewährt Visana einen Preisnachlass von zwei Prozent. Für einen 5-Jahresvertrag gibt es einen Rabatt von drei Prozent.

Ab dem zweiten versicherten Kind bietet Visana einen Familienrabatt von 50 Prozent bei den Zusatzversicherungen. Dies gilt für die Tarife „Ambulant“, „Komplementär“, „Spital“, „Basic“ und die Zahnversicherung. In der Grundversicherung gibt es einen Familienrabatt von bis zu 78 Prozent. Des Weiteren können Sie durch die Wahl einer höheren Franchise sparen. In der ordentlichen Versicherung beträgt diese 300 Franken für Erwachsene. Kinder bis zum 18. Lebensjahr zahlen keine Franchise.

Fakten zur Visana Krankenversicherung

Die Visana-Gruppe entstand 1996 aus der Fusion der drei Krankenkassen KKB, Grütli und Evidenzia. Die Visana Versicherungen AG betreibt das Zusatz- und Unfallversicherungsgeschäft und ist der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) unterstellt. Zum 01. Januar 2018 hatten rund 698‘000 Personen eine Grundversicherung bei der Visana abgeschlossen. Insgesamt sind bei der Visana-Gruppe 827‘000 Privatkunden versichert. Der Versicherer legt einen besonderen Wert auf persönliche Beratung und ist deshalb mit rund 100 Geschäftsstellen in der gesamten Schweiz vertreten.

Kennzahlen der Visana-Gruppe

Mitarbeiter1‘286
Marktanteil Grundversicherung7,3 Prozent
Versicherte Grundversicherung698‘000
Ertrag3,3 Milliarden Franken
Gründungsjahr1996

Adresse Visana Krankenkasse:

Visana AG
Weltpoststrasse 17-21
CH – 3000 Bern 15

Telefon: +41 31 357 91 11
Telefax: +41 31 357 96 22

E-Mail: info@visana.ch
Webseite: www.visana.ch

Schnell und unverbindlich günstige Prämie berechnen

Einsparungen von mehreren Tausend Franken möglich

Kosten verschiedener Modelle auf einen Blick